Autor Thema: Fotos  (Gelesen 17490 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Frank

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 274
Fotos
« am: 01. Dezember 2011, 12:33:17 »
@Frank66: Vielen Dank für das Einstellen der Fotos! Bitte mehr davon!  :)
Ich selbst habe kein einziges Foto von Reppist; durch verschiedene Umstände sind die, die ich hatte, auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Umso schöner ist es jetzt, hier die Fotos zu sehen! Da kommen die Erinnerungen wieder ...

Offline Frank66

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 235
  • In Reppist gewohnt 1966-1985
Antw:Fotos
« Antwort #1 am: 19. Januar 2012, 10:46:54 »
Hab herzlichen Dank für die vielen Fotos. Ich hätte nicht gedacht, das ich das alles nochmal zu sehen bekomme.

Offline Siegfried

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 430
Antw:Fotos
« Antwort #2 am: 19. Januar 2012, 13:17:00 »
es kommen noch mehr Fotos in Forum rein , habe leider wenig Zeit ,da ich noch neben bei Ahnenforschung seit über 30 Jahren mache. Bin auch noch Schiedsrichter beim Motoball.

Offline Siegfried

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 430
Antw:Fotos
« Antwort #3 am: 20. Januar 2012, 13:50:13 »
Hiermit möchte ich mich bei Herrn Ralf During , Frau Angelika Schreiter sowie bei Herrn Hans Hörenz
recht herzlich für die Unterstützung bedanken ohne diese Leute wäre es mir nicht möglich gewesen soviele Bilder und Fotos ins Forum zu stellen.

Offline Frank

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 274
Antw:Fotos
« Antwort #4 am: 20. Januar 2012, 22:41:05 »
Auch von mir ein großes Dankeschön für die vielen Fotos! Ich kann mich nur Frank66 anschließen: Auch ich hätte nicht gedacht, das ich das alles nochmal zu sehen bekomme. Klasse!

Offline Frank66

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 235
  • In Reppist gewohnt 1966-1985
Antw:Fotos
« Antwort #5 am: 21. Januar 2012, 09:07:45 »
Der Heimatforscher Martin Schertzberg hat 1978 jedes Haus in Reppist und Rauno fotografiert. Ich hatte gehofft, das er irgendwann einmal seine Fotos veröffentlichen würde, was er aber nie getan hatte. Es ist anzunehmen, das seine Nachfahren wahrscheinlich die meisten Bilder von Reppist haben. Es wäre auch möglich, das die Fotosammlung nach Martins Tod dem Senftenberger Museum übergeben wurde.

Offline Siegfried

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 430
Antw:Fotos
« Antwort #6 am: 21. Januar 2012, 12:03:31 »
Hallo, Frank 66. Herr Ralf During hat versucht dem Museum in Senftenberg alles was er in die ganzen Jahre geschrieben und gesammelt  hat zu schenken , die Antwort war sinngemäss es besteht kein Intresse.

Offline Frank

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 274
Antw:Fotos
« Antwort #7 am: 21. Januar 2012, 12:17:59 »
Wenn das stimmt, dann kann ich die Haltung des Senftenberger Museums überhaupt nicht verstehen. Das Museum hätte meiner Meinung nach gerade deshalb, weil die Orte Reppist, Rauno, Sauo usw. für immer verschwunden sind, geradezu die Aufgabe, diese Orte museal zu dokumentieren!


Offline Siegfried

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 430
Antw:Fotos
« Antwort #8 am: 21. Januar 2012, 15:00:37 »
Hallo , Frank 66 warum sollte ich Herrn During nicht glauben und an seinen Worten zweifeln ?? Er ist in meinen Augen ein aufrichtiger Mensch und die Bürokratie ist doch überall zu Hause .Nun zu Herrn Martin Schertzberg : wo hat er gelebt ??der Name sagt mir überhaupt nichts und in meinen Bekanntenkreis ist er auch nicht bekannt .Welche Artikel oder Broschüren sowie Referate hat er geschrieben und veröffentlicht ?? oder hat er alles nur privat im kleinen Kreis veröffentlicht ??

Offline Frank66

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 235
  • In Reppist gewohnt 1966-1985
Antw:Fotos
« Antwort #9 am: 21. Januar 2012, 17:34:20 »
Martin Schertzberg hat bis 1991 als Tagebautechnologe im BKK Senftenberg gearbeitet. Gewohnt hatte er in Senftenberg. Beruflich war er seit dem Jahr 1956 für die Devastierung der Dörfer um Senftenberg verantwortlich und hatte seit dieser Zeit auch mit dem Fotografieren dieser Ortschaften zu tun. Martin hat auch viele Artikel geschrieben, die hauptsächlich in der Lausitzer Rundschau veröffentlicht wurden. Auch an der Erarbeitung der Chronik des BKK Senftenberg hatte er mitgewirkt. Broschüren oder Bücher hat er selbst nie veröffentlicht. Zu DDR-Zeiten war er auch einige Jahre im Museumsbeirat gewesen.
Wenn das Museum kein Interesse an den Ausarbeitungen von Ralf During hatte, wird es wohl auch kein Interesse an Martin Schertzbergs Fotos gegeben haben.

Vor etwa 25 Jahren sagte Martin Schertzberg zu mir: "Wenn du alles über die Geschichte von Senftenberg und Umgebung sowie über die Bergbaugeschichte wissen willst, dann geh ins Museum. Dort ist die Zeitschrift "Senftenberger Anzeiger" der Jahrgänge 1875-1945 archiviert. Da kannst du alles nachlesen."
« Letzte Änderung: 21. Januar 2012, 18:08:21 von Frank66 »

Offline Siegfried

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 430
Antw:Fotos
« Antwort #10 am: 21. Januar 2012, 20:16:43 »
Danke , Frank 66 für die Info.

Offline Frank

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 274
Antw:Fotos
« Antwort #11 am: 27. Januar 2012, 22:24:41 »
Hallo Siegfried (oder jemand anders): Hast Du zufällig auch ein Foto von der Einschulung 1965?  ;)

Offline Siegfried

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 430
Antw:Fotos
« Antwort #12 am: 27. Januar 2012, 22:35:22 »
Hallo, Frank ich kann Dir leider nicht weiter helfen mein letztes Foto ist aus der Zeit von 1957 und das habe ich aus der Lausitzer Rundschau.( Schulanfang im Wandel der Zeit ) war die Überschrift.Siegfried

Offline Frank

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 274
Antw:Fotos
« Antwort #13 am: 27. Januar 2012, 22:36:30 »
Trotzdem danke! Vielleicht liest das mal irgendwann jemand anders und kann mir helfen.

Offline Siegfried

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 430
Antw:Fotos
« Antwort #14 am: 27. Januar 2012, 22:43:02 »
Hi, Frank ich habe doch Bilder / Fotos im Forum rein gestellt und habe gesehen ,dass eins von 1963 dabei war vieleicht hilft es Dir weiter ,tippe es doch einfach mal an vieleicht erkennst Du ja noch welche.Siegfried